Aktuelles

Hakayate Nai – Die Nai erzählt

Lausche Du der Flöte und versteh’Was sie singt ist immer Abschiedsweh.Seit sie mich aus meinem Röhricht schnitten,singt sie, sing’ ich was die Menschen litten. Mein Mark zerhöhlt, zerschnitzt, ich gebe es hin,bis ich nur noch der Sehnsucht Stimme bin. Denn wer aus seinem Urgrund ausgewiesen, will nichts als den Moment der Heimkehr wissen. Mystiker Rumi (Übersetzt von Frau Annemarie Schimmel) […]
Read More

Entwirrung

“Mich verwirren will das Irren,doch du weißt mich zu entwirren.Wenn ich handle, wenn ich dichte,gib du meinem Weg die Richte.” (Goethe) Tusche und Tinte auf Holz Aachen 2010
Read More

Proömion

Im Namen dessen, der sich selbst erschuf!Im Namen dessen, der Sich selbst erschufVon Ewigkeit in schaffendem Beruf;In Seinem Namen, der den Glauben schafft,Vertrauen, Liebe, Tätigkeit und Kraft;In Jenes Namen, der, so oft genannt,Dem Wesen nach blieb immer unbekannt: So weit das Ohr, so weit das Auge reicht,Du findest nur Bekanntes, das Ihm gleicht,Und deines Geistes höchster FeuerflugHat schon am Gleichnis, […]
Read More